Tesla-App sperrt Tesla-Fahrer aus

Einige warteten stundenlang.

Tesla-Schlüssel
Tesla-Schlüssel gibt es zu jedem Fahrzeug. Doch auch mit der App kann der Wagen geöffnet werden

Technologie, die mit Apps verbunden ist, ist heutzutage die Norm geworden, wo man höchstwahrscheinlich täglich eine App benutzt. Stellen Sie sich nun vor, Sie besitzen einen Tesla, den Sie normalerweise durch den Tesla-App öffnen.

Stellen Sie sich als Nächstes vor, dass die App wegen eines technischen Updates oder Fehlers ausfällt und Sie nicht in der Lage sind, die Türen Ihres Autos zu öffnen und zu Ihrem Treffen, Ihrer Familienfeier oder Ihrem Flug zu fahren!

Genau das ist Tesla-Besitzern passiert.

Haben Tesla-Autos keine Schlüssel oder Schlüsselanhänger als Sicherheitskopien?

Wir verlassen uns heutzutage so sehr auf unsere Telefone, Apps und Technologie, dass wir dazu neigen, physische Teile und äußerst nützliche Geräte oder Werkzeuge zu vergessen oder zurückzulassen.

Viele nutzen zum Beispiel ein SatNav oder Google Maps, um die Navigation durch die Straßen zu erleichtern, um an Ihr Ziel zu gelangen. Was passiert, wenn Sie in einem abgelegenen Teil des Landes das Signal verlieren oder die Batterie Ihres Telefons leer ist? Sie sitzen fest, es sei denn, Sie haben irgendwo im Auto eine gedruckte Karte. Stellen Sie sich nun vor, Sie können Ihre Autotüren überhaupt nicht öffnen und müssen Alternativen finden, um Ihren Tag zu bewältigen.

Es ist völlig verständlich, dass einige Tesla-Besitzer etwas verärgert waren, als sie feststellten, dass sie nicht in ihre Autos einsteigen konnten, da die App angeblich zu Wartungszwecken ausgefallen war.

Teslas App-Unterstützung erwies sich auch nicht als sehr nützlich.

Viele ließen ihrer Frustration über Twitter freien Lauf oder teilten die Nachricht mit, um andere Eigentümer zu warnen, wie Sie hier sehen können:

https://twitter.com/AllElectrified/status/1168719514474860550

Eine kleine Vorwarnung:

https://twitter.com/sj_ellison/status/1168732766634033154

Einige waren ziemlich festgefahren:

https://twitter.com/kkicinski/status/1168718758740803585

Keine Antworten von Tesla waren für einige Besitzer frustrierend:

https://twitter.com/MailDave/status/1168727909378379776

Also, was ist passiert?

Eine Website, die den Status verschiedener Online-Dienste überwacht, downdetector.com, berichtete, dass die ersten Aussperrungen gegen 4:30 Uhr ET erfolgten.

Es gibt jedoch ein Backup, falls die App jemals ausfällt. Tesla-Besitzer haben die Möglichkeit, einen Schlüsselanhänger, eine Schlüsselkarte oder die App zu benutzen, ohne das Internet zu benötigen.

Wenn die Besitzer jedoch aus irgendeinem Grund keinen Zugriff auf diese Schlüssel oder Schlüsselanhänger hatten und aus der App ausgeloggt wurden, befanden sie sich, wie viele andere auch, in einer heiklen Situation.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Tesla-Besitzer dieses Problem hatten, wie wir durch Tesla’s Twitter-Post vor einem Jahr sehen können:

https://twitter.com/Tesla/status/987773341263003648

Wir alle sollten vorbereitet sein, wenn die Technik versagt und hin und wieder ein paar Mängel aufweist. Daher ist es immer eine gute Idee, eine „physische“ Unterstützung mitzuführen, wie zum Beispiel eine Karte oder in diesem Fall einen Schlüssel.