US-Luftwaffe verwendet Kubernetes-System auf U-2-Flug

Das Container-Orchestrierungssystem Kubernetes wird den Fliegern im Gefecht Zugang zu wichtigen Daten verschaffen.

U2 Dragon
U2 Dragon mit Kubernetes System

Das U-2 Federal Laboratory der U.S. Air Force hat bekannt gegeben, dass es Kubernetes, ein „Open-Source-Container-Orchestrierungssystem zur Automatisierung der Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von Computeranwendungen“, während einer Trainingsmission auf einer U-2 Dragon Lady am 22. September eingesetzt hat.

Dies ist das erste Mal, dass Kubernetes von der US-Luftwaffe auf einem einsatzfähigen Hauptwaffensystem, der U-2 Dragon Lady, eingesetzt wurde.

Das Kubernetes-System zielt darauf ab, den Luftstreitkräften einen beispiellosen Zugang zu Echtzeit-Gefechtsdaten zu ermöglichen, eine Entwicklung, die die Art und Weise, wie die US-Luftwaffe ihre zukünftigen Operationen plant, verändern könnte.

Kubernetes ermöglicht fortgeschrittene automatisierte Anwendungen

Das Kubernetes-System, das ursprünglich von Google entworfen wurde und von der Cloud Native Computing Foundation gewartet wird, ermöglicht die vollständig automatisierte Bereitstellung komplexer, auf Mikrodiensten basierender Anwendungen.

Wie in einer Pressemitteilung der U.S. Air Force berichtet wurde, sagt das Verteidigungsministerium (DoD), dass Kubernetes es militärischen Waffensystemen ermöglichen wird, die verfügbare Rechenleistung an Bord zu bündeln, um auf Abruf fortschrittliche Rechenleistung zu ermöglichen, was sich auf dem Schlachtfeld als entscheidend erweisen könnte.

Während des Fluges der U-2 Dragon Lady führte Kubernetes an Bord der flugzertifizierten Computer des Flugzeugs fortschrittliche maschinelle Lernalgorithmen aus, ohne dass dies negative Auswirkungen auf die Flug- oder Missionssysteme des Flugzeugs hatte.

‚Ein kritischer Meilenstein‘ für die Software-Containerisierung

„Die erfolgreiche Kombination des veralteten Computersystems der U-2 mit der modernen Kubernetes-Software war ein entscheidender Meilenstein für die Entwicklung der Software-Containerisierung auf bestehenden Waffensystemen der Luftwaffe“, erklärte Nicolas Chaillan, Chief Software Officer der Luftwaffe, in der Pressemitteilung.

Die US-Luftwaffe hat erklärt, dass künftige Siege auf dem Schlachtfeld weitgehend davon abhängen könnten, ob der Dienst die neuesten digitalen Spitzentechnologien einsetzt.

Die Demonstration des Einsatzes von Kubernetes während des Fluges an einem Hauptwaffensystem wie der U-2 Dragon Lady ist ein weiterer Schritt im Hinblick auf das Ziel der Digital Air Force, den Luftstreitkräften in Gefechts- und Missionssituationen Zugang zu kritischen Echtzeitdaten zu verschaffen.