Diese Firma ersetzt Einwegplastik mit Bananenblättern

Verabschieden Sie sich von Einwegplastik und sagen Sie Hallo zu den wiederverwendbaren Mehrzweck-Bananenblättern.

Alltagsgegenstände aus Bananenblätter
Tenith Innovations stellt Alltagsgegenstände aus Bananenblätter her

Möglicherweise haben Sie schon davon gehört, dass es auf der Welt ein Plastikproblem gibt – wir machen nur Spaß, natürlich haben Sie das. Jeden Tag wird ein Berg von Einwegartikeln weggeworfen und im Pazifik schwimmt ein Müllfleck von der Größe eines Landes.

Zum Glück gibt es viele Unternehmen, Organisationen und Menschen, die gegen dieses Problem ankämpfen. Tenith Innovations, die Leute hinter der Banana Leaf Technology, sind eine solche Gruppe, und sie setzen sich für die Verwendung von Bananenblättern für eine Vielzahl von alltäglichen Anwendungen ein.

Verzicht auf Einwegplastik

Mehr als die Hälfte des weltweiten Kunststoff- und Papierverbrauchs wird einmal verwendet und dann weggeworfen. Dies entspricht einer jährlichen Abholzung von 7 Milliarden Bäumen, so Tenith Innovations in einer Pressemitteilung.

Mutter Natur bietet uns alles, was wir brauchen, und es liegt an der Menschheit, die richtige Wahl zu treffen, sagt das Unternehmen.

Um eine Alternative zu diesen verschwenderischen Produkten zu schaffen, hat Tenith Innovations die Banana Leaf Technology entwickelt, eine „zelluläre umweltfreundliche Technologie“, die Blätter und organische Biomaterialien bis zu einem Jahr ohne den Einsatz von schädlichen Chemikalien konserviert.

Die Technik wurde von Tenith Adithyaa entwickelt, einem indischen Innovationswissenschaftler, der derzeit als CEO eines sozialen Netzwerks namens Altruu fungiert.

Natürliche Konservierungstechnik

Normalerweise bauen Blätter und Biomaterialien im Allgemeinen innerhalb weniger Tage ab, was sie zu einer schlechten Alternative zu Kunststoffen macht. Die Banana Leaf Technology verbessert die physikalischen Eigenschaften von Blättern, damit sie länger halten und als Ersatz für Papier und Plastik verwendet werden können.

Mit einem natürlichen Konservierungsmittel konnte Adithyaa die Haltbarkeit der Blätter erhöhen. Es ermöglicht ihnen eine Haltbarkeit von drei Jahren – allerdings verlieren sie nach einem Jahr ihre Farbe.

Es wurde berichtet, dass es bis 2050 mehr Plastikteile im Meer geben wird als Fische. Lösungen wie diese können dazu beitragen, dass wir nicht in einer von Plastik überfluteten Welt leben.