Hot Wheels Tesla Cybertruck hat Verspätung – wie in echt

Es reicht nicht nur ein realistisches Auto nachzubauen. Nein, das Auto muss auch den echten Charakter der Marke repräsentieren. Im Fall des Tesla Cybertrucks bedeutet das kurz gesagt: Er muss sich verspäten.

Hot Wheels Tesla Cybertruck
Der Hot Wheels Tesla Cybertruck hat Verspätung

Wenn Sie schon sehnsüchtig auf Ihren funkgesteuerten Cybertruck gewartet haben, werden Sie noch ein wenig länger warten müssen: Mattel musste ihn laut Bloomberg bis Mai 2021 verschieben.

Der Rückruf

Die RC-Autos, die im Februar angekündigt wurden, sollten eigentlich diesen Monat ausgeliefert werden, wurden aber wegen „unvorhergesehener Produktionsprobleme“ verschoben. Mattel scheint die „Fertigungshölle“ zu erleben, obwohl das Unternehmen keine Details über die Verzögerung veröffentlicht hat.

Der Cybertruck von Hot Wheels

Bei den Spielzeugen handelt es sich um verkleinerte Versionen des echten Cybertrucks, die es in zwei Ausführungen gibt: ein Modell im Maßstab 1:64, das 20 Dollar kostet, und ein Modell im Maßstab 1:10, das 400 Dollar kostet. Beide Modelle waren bereits nach wenigen Vorbestellungen vergriffen.

Teslas Cybertruck, der im November 2019 vorgestellt wurde, ist ein futuristischer, elektrischer Spin auf einem Pickup-Truck. Der kantige Truck aus Edelstahl hat Panzerglasfenster, die allerdings bei einem öffentlichen Test peinlicherweise zerbrachen. Trotzdem hat CEO Elon Musk gesagt, dass es der „Truck ist, den Sie in der Apokalypse wollen“. Der 69.900 Dollar teure dreimotorige Cybertruck soll Ende 2021 auf die Straße kommen, die 39.900 Dollar teure Version mit Heckantrieb 2022.

Die 400-Dollar-Spielzeugversion des Trucks soll Bastlerqualität haben und geländegängig sein. Und obwohl er nicht die Panzerglasscheiben des echten Fahrzeugs hat, wird er mit einem Aufkleber geliefert, der seine Scheibe wie in der Demo zerbrochen aussehen lässt.

Während alle Hardcore-Tesla-Fans, die das Auto reserviert haben, enttäuscht sein könnten, ist dies nur eine weitere Möglichkeit, wie das Modell die Realität imitiert. Tesla ist berüchtigt für seine Verspätungen. Das Model X wurde ein Jahr später ausgeliefert als versprochen, das billigste Model 3 überschritt seinen Auslieferungszeitraum, und der Roadster sollte eigentlich noch dieses Jahr erscheinen – wurde es aber nicht.

In gewisser Weise versucht Hot Wheels also, Ihnen das Erlebnis zu vermitteln, eines der tatsächlichen Tesla-Autos zu kaufen, nur eben im Maßstab 1:100.