9 Einfache wissenschaftliche Experimente mit Ihren Kindern vor Ende des Sommers

Diese Experimente sind perfekt für den kleinen Wissenschaftler, der sich einen Karrierevorsprung verschaffen möchte.

Mentos und Cola
Mentos und Cola: Physikalisch interessant und ein riesen Spaß

Als Kind gab es nichts Spannenderes, als einem großen Experiment zuzuschauen. Das richtige Experiment konnte von etwas, das einfach cool und farbenfroh war, bis hin zu einem Projekt reichen, das die Geheimnisse des Universums zu entschlüsseln schien. Mehr noch, das richtige Experiment mit einem Kind kann die Saat der wissenschaftlichen Neugierde säen und sie auf einen STEM-Pfad schicken.

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, brauchen Sie kein kompliziertes Labor mit teuren Geräten, um mit Ihren Kindern tatsächlich lustige und informative Experimente durchzuführen.

Tatsächlich können Sie mit einigen einfachen, alltäglichen Haushaltsgegenständen sowohl lustige als auch faszinierende Experimente für Menschen jeden Alters durchführen. Heute werden wir uns einige der besten Experimente ansehen, die Sie mit Ihren Kleinen im Haushalt durchführen können.

1. Unsichtbare Tinte

Warum lassen Sie Ihre Kinder nicht selbst Nachrichten mit unsichtbarer Tinte schreiben, anstatt zu texten? Der Prozess der Erstellung unsichtbarer Tinte ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken. Nehmen Sie ein paar Zitronen und pressen Sie sie in einen Behälter. Schreiben Sie mit dem Zitronensaft wie Tinte, indem Sie mit einem Wattestäbchen eine Reihe unsichtbarer Botschaften auf ein Blatt Papier schreiben. Lassen Sie den Zitronensaft trocknen, und die Botschaft wird unsichtbar.

Um die geheime Botschaft zu enthüllen, halten Sie sie einfach und vorsichtig an eine Wärmequelle, wie einen Fön oder sogar eine Glühbirne.

2. Eine Lavalampe bauen

Auch wenn sie vielleicht nicht mehr den Reiz haben, den sie einst hatten, sind Lavalampen ein cooles Experiment, bei dem die Dichte genutzt wird, um eine funky Lampe zu bauen.  Alles, was Sie brauchen, ist eine saubere Plastikflasche mit glatten Seiten, Wasser, Pflanzenöl, Brausetabletten wie z.B. Antacida-Tabletten und Lebensmittelfarbe. Folgen Sie den Anweisungen im obigen Video, um eine Lavalampe zu bauen. Alles, was Sie tun müssen, ist ein Licht für den vollen Effekt hinzuzufügen. Sehen Sie sich das obenstehende Video an.

3. Hausgemachte Flaschenrakete

Dieser ist großartig für Ihren zukünftigen Raketenwissenschaftler. Um dieses Experiment in Angriff zu nehmen, werden Sie einige Grundvorräte benötigen; Dinge, die Sie wahrscheinlich schon im Haus herumliegen haben. Alles, was Sie brauchen, ist eine leere Flasche Wasser, 4 Eisstiele oder Stifte pro Flasche, Isolierband, ein Papierhandtuch, Essig, Backpulver und einen Korkstöpsel.

Der Essig und das Backpulver werden als sicherer Raketentreibstoff für Ihre Kinder dienen. Wenn Sie die fünf einfachen Schritte unter Raumschiffe und Laserstrahlen befolgen, können Sie Ihre Rakete im Handumdrehen starten lassen.

4. Ihr eigener Spielknete

Bei Kindern ist Play Dough in der Regel nicht lange haltbar und kann sehr teuer sein. Warum nicht selbst einen eigenen Teig herstellen? Alles, was Sie brauchen, ist Mehl, Salz, Weinsteincreme, 3 Esslöffel Öl und 3 Tassen Wasser. Einmal richtig gekocht und gemischt, verwandeln sich die Materialien in einen lustigen Teig für die Bildhauerei. Sie können sogar etwas Kool-Aid für Farbe und Duft hinzufügen. Sehen Sie es sich hier an.

5. Glühende magische Milch

Spielend lernen Stellen Sie sich vor hat ein großes Experiment, das nicht von dieser Welt ist. Perfekt für alle Altersgruppen: Sie brauchen Milch, Leuchtfarbe oder Aquarellfarben, Quetschflaschen, Spülmittel, Schwarzlicht und Wattestäbchen, Zahnstocher oder Bastelstäbchen zum Mischen von Farben. Das Experiment vermischt Kunst und Wissenschaft perfekt.

6. Wassersand

Dieses Projekt erforscht die Eigenschaften der Imprägnierung durch Besprühen mit Sand aus dem Handwerksbereich mit einem üblichen Haushaltsschutzmittel wie Scotch Guard. Mit farbigen Farbstoffen können Sie ein farbenfrohes Unterwasser-Erlebnis schaffen, da der wasserfeste Sand auf einzigartige Weise mit der Flüssigkeit reagiert. Das vollständige Rezept und die Erfahrung finden Sie auf Growing a Jeweled Rose.

7. Das Experiment mit der Riesenblase

Es ist allgemein bekannt, dass Kinder verrückt nach Seifenblasen sind. Perfekt für den Sommer. Alles, was Sie brauchen, ist Glyzerin und etwas Geschirrspülseife sowie andere übliche Haushaltsgegenstände. Zusammen mischen: 6 Tassen Wasser, ½ Tasse Geschirrspülmittel, ½ Tasse Maisstärke, 1 Esslöffel Backpulver und 1 Esslöffel Glyzerin.

Um die Blasen zu erzeugen, verwenden Sie einen riesigen Blasenzauberstab oder machen Sie Ihre eigenen Blasen aus Rohrreinigern. Spielen Sie mit verschiedenen Rezepten, z.B. durch Zugabe von mehr Glyzerin oder Maisstärke, um herauszufinden, welches Rezept am effektivsten die größten Blasen erzeugt. Das vollständige Blasenprojekt finden Sie hier.

8. Die Wolkenkrüge

Unter Learn With Play at Home finden Sie Anleitungen zu diesem aufregenden wissenschaftlichen Wolkenglas-Experimentprojekt, das jungen Wissenschaftlern beibringt, wie Wolken Wasser halten und was passiert, wenn die Wolken zu schwer werden. Alles, was Sie für dieses Projekt brauchen, ist gefärbtes Wasser, einen klaren Krug mit Wasser, Rasierschaum und eine Pipette. Am Ende werden Sie einen farbenfrohen Sturm in einem Krug erzeugen.

9. Der Klassiker Mentos & Diät-Cola

Mentos und Cola
Mentos und Cola: Physikalisch interessant und ein riesen Spaß

Es ist auch sehr gut dokumentiert, dass Kinder es lieben, Dinge explodieren zu sehen. Warum nicht einen der Klassiker ausprobieren? Fragen Sie Ihre Kinder, bevor Sie mit dem Experiment beginnen, was ihrer Meinung nach passieren wird, wenn die Mentos mit der Diätcola reagieren. Ein Prozess, der in anderen Experimenten fortgesetzt werden kann. Lassen Sie Ihre Kinder zuerst Hypothesen aufstellen und schreiben Sie ihre Erwartungen auf. Sagen Sie ihnen dann, dass sie ihre Hypothese testen werden.

Sobald die Mentos in die Cola getropft werden, lösen die beiden Substanzen eine heftige Reaktion aus, bei der die Flüssigkeit weit in die Luft geschleudert wird. Es ist gut, dieses Experiment draußen auszuprobieren, da die Dinge sehr unangenehm werden können. Sehen Sie es sich hier an.

Was war Ihr Lieblingsexperiment als Kind?