8 Monate in Isolation. Sie können sich bei der NASA bewerben

Die Studie zur sozialen Isolation wird in Vorbereitung der Mond- und Marsmissionen durchgeführt.

NASA Isolations-Zentrum
Isolation muss geübt werden. Dazu ruft die NASA nun auf

Die NASA sucht US-Bürger für acht Monate zur Teilnahme an einer Studie zur sozialen Isolation in einem russischen Labor. Die Forschungsarbeiten sollen Astronauten dabei helfen, sich besser auf die Isolation vorzubereiten, der sie im Weltraum ausgesetzt sein werden.

„Astronauten erleben während ihrer Missionen verschiedene Aspekte der sozialen Isolation und Gefangenschaft. NASA-Forscher arbeiten an der Entwicklung von Methoden und Technologien, um mögliche damit verbundene Probleme bei zukünftigen Raumfahrtmissionen zu mildern und ihnen entgegenzuwirken“, heißt es in der Erklärung der NASA.

Wenn man bedenkt, dass die Menschen aufgrund des Coronavirus wahrscheinlich bereits isoliert sind, ist dies eine gute Gelegenheit, etwas zusätzliches Geld zu verdienen. Alle Witze beiseite, die Studie sucht nach sehr spezifischen Kandidaten mit der Art von Zeugnissen, die die meisten Durchschnittsbürger nicht erfüllen können.

„Die NASA sucht hochmotivierte US-Bürger, die zwischen 30 und 55 Jahre alt sind und sowohl die russische als auch die englische Sprache beherrschen. Voraussetzungen sind M.S., Ph.D., M.D. oder der Abschluss einer Ausbildung zum Militäroffizier. Teilnehmer mit einem Bachelor-Abschluss und anderen bestimmten Qualifikationen (z.B. einschlägige Zusatzausbildung, Militär- oder Berufserfahrung) können ebenfalls akzeptable Kandidaten sein“, heißt es in der Erklärung der NASA.

Die Teilnehmer werden sich, falls sie ausgewählt werden, in einer Umgebung wiederfinden, die die Bedingungen der Astronauten bei zukünftigen Missionen zum Mars nachbildet. Eine kleine Gruppe von Menschen wird acht Monate lang in Isolation zusammenleben.

Zu diesem Zeitpunkt werden sie wissenschaftliche Forschung mit Hilfe der virtuellen Realität betreiben und sogar Roboteroperationen durchführen. Die Teilnehmer werden auf die Durchführung simulierter Weltraummissionen hinarbeiten, während sie von den Forschern der NASA untersucht werden.

„Die Ergebnisse bodengestützter Missionen wie dieser helfen der NASA, sich auf die realen Herausforderungen der Weltraumforschung vorzubereiten, und liefern wichtige wissenschaftliche Daten zur Lösung einiger dieser Probleme und zur Entwicklung von Gegenmaßnahmen“, erklärte die NASA.

Wenn dies für Sie überzeugend klingt und Sie zufällig die hohen Anforderungen für eine Teilnahme erfüllen, können Sie sich hier bewerben.