UCLA Physik Professor wettet $10.000 und verliert

Ein Physik-Professor der UCLA hat um 10.000 Dollar gewettet, dass das Fahrzeug „Blackbird“ nicht schneller als der Wind fahren kann. Bill Nye und Neil DeGrasse Tyson waren anwesend, um die Unterzeichnung der Wette zu bezeugen.

Blackbird Fahrzeug
Das Fahrzeug „Blackbird“ soll ohne zusätzliche Motorleistung schneller als der Wind fahren können

Der YouTuber Veritasium ist stolz darauf, die Wahrheit der Wissenschaft unter die Leute zu bringen. Als ein UCLA-Physikprofessor ihn darauf ansprach, dass eines seiner Videos falsch sei, schenkte er ihm deshalb große Aufmerksamkeit.

Dies führte zu einer Wette zwischen dem Professor und dem YouTuber über 10.000 Dollar. Worum ging es bei der Wette?

Veritasium hat einen Clip über ein Auto, das keinen Motor nur ein Windrad hatte. Er behauptete in seinem Video, dass das Fahrzeug schneller fahren könnte als der Wind, der es antreibt, was der Professor schnell in Frage stellte.

Um die Wette noch interessanter zu machen, waren Bill Nye, Neil DeGrasse Tyson und Sean Carroll anwesend, um die Unterzeichnung der Wette zu bezeugen. Ja, tatsächlich, die beiden Wissenschaftler waren beide so überzeugt von ihren Standpunkten, dass sie eine Wette unterschrieben.

Der Professor und Veritasium wollten die Wette und die Debatte öffentlich machen, um die Wahrheit herauszufinden. Veritasium ging sogar so weit zu behaupten, dass er froh wäre, wenn er falsch läge, weil er die Wahrheit herausfinden würde.

Dann stellt sich die Frage: Wer hatte Recht? Sowohl der Professor als auch Veritasium argumentieren eloquent ihre Standpunkte, aber nur einer kann Recht haben. Sehen Sie sich das Video an, um herauszufinden, wer gewinnt.